Xfce: Start-Skript einrichten

Ein Start-Skript nach dem Anmelden eines Benutzers kann bestimmte Aufgaben wie z.B.: das Pullen von einem Git Repository oder das Öffnen von Anwendungen gleich beim Start ausführen.

Da ich mir unter Xfce ein solches Skript eingerichtet habe, möchte ich nun zeigen, wie das funktioniert. Als Beispielsystem werde ich Xfce unter Manjaro Linux verwenden.

Zuerst sollte man natürlich sein Skript (z.B.: als Bash-Skript) schreiben. Hierauf gehe ich allerdings in diesem Artikel nicht genauer ein. Seiten wie „ubuntuusers“ bieten dazu genügend gute Anleitungen.

Anschließend kann man über die Xfce-Einstellungen den Punkt „Sitzung- und Startverhalten“ auswählen.

Über „Automatisch gestartete Anwendungen“ kann man mit dem Button „Hinzufügen“ auch eine neue Startanwendung in die Liste aufnehmen.

Das anschließende Fenster möchte mit einem verständlichen Namen und dem Pfad zu unserem Skript gefüllt werden.

Nun sollte das Skript immer nach der Anmeldung automatisch ausgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.