Nintendo DSi L und R Schulterbuttons reparieren

Datum: Sonntag, 19. Dezember 2021

Tag(s): Nintendo DSi Schulterbuttons reparieren

Da sich Nintendo DSi dank des SD Kartenslot perfekt für Homebrew eignen und vor ein paar Jahren ziemlich günstig direkt aus Japan zu haben waren, besitze ich mehrere dieser Wunderstücke.

Bei einem haben allerdings die L & R Schulterbuttons nicht funktioniert. Dieses Problem konnte ich beheben, allerdings hab ich vergessen ein Video dazu zu drehen, deshalb jetzt eine geschriebene Anleitung:

Zuerst sollte man den Touch-Stift, SD-Karte und Batterie entfernen. Anschließend alle sichtbaren Schrauben auf der Rückseite und im Batteriefach lösen. Danach vorsichtig den DSi öffnen - im Inneren befindet sich ein Flachbandkabel zwischen den beiden Hälften, welches wir nicht beschädigen wollen.

Dieses Flachbandkabel hat eine Steckverbindung, welche wir im nächsten Schritt vorsichtig lösen. Folgend lösen wir die beiden schwarzen Abdeckungen der Schulterbuttons vorsichtig - in dem Button-Mechanismus befindet sich jeweils eine Feder, welche wir nicht wieder einfädeln wollen. Zudem entfernen wir das Plastikteil, welches u.a. die Halterung für den Stift enthält. Danach lösen wir noch die Schrauben an den beiden Platinen der Buttons.

Jetzt heben wir vorsichtig die Platinen mit den eigentlichen Schaltern an und verwenden eine Zahnbürste oder ein Wattestäbchen, welches vorher in Isopropanol getaucht wurde. Mit dieser säubern wir den Schalter und gerne auch die jeweils restliche Platine. Wir sollten zudem den Schalter mehrmals betätigen, damit der Alkohol auch ins Innere des Schalters kommt.

In den meisten Fällen behebt dieses einfache Reinigen unser Problem. Anschließend schrauben wir wieder alles zusammen. Das Flachbandkabel kann etwas schwierig zu verbinden sein, daher sollte man die Ruhe bewahren und es immer sehr vorsichtig versuchen - Gewalt ist keine Lösung.

Abschließend mit einem Spiel testen und ggf. nochmal reinigen, wenn das Problem an einem Button weiterhin besteht. Die Reinigung mit Isopropanol ist übrigens sehr oft auch bei anderen Buttons von Spielcontroller und anderen Geräten eine Lösung, um nicht funktionstüchtige Buttons wiederbeleben zu lassen.