Automatische Backups bei Shared Webhosting

Bei Shared Webhosting Angeboten ist es oft schwierig, kostenlose automatische Backups zu realisieren. Oft sind Backups sowie Cron Jobs (soweit überhaupt verfügbar) kostenpflichtig.

Zudem funktionieren viele der im Internet verfügbaren Skripts nur auf Servern und die, die auch bei Webhosting Services funktionieren, gehen manchmal nicht mehr …

Deshalb habe ich ein Skript für automatische Dateisystem & Datenbank Backups erstellt. Nachfolgend möchte ich die Funktionen sowie die Anwendung des Skriptes erläutern.

Link zum Projekt: https://git.kernel.fun/cmiksche/php-sharedhost-backup

Funktionen / Features

  • Erstellt Datenbank-Backups
  • Erstellt Dateisystem-Backups, die entweder mit ZIP oder GZ komprimiert werden können
    • Bei der Komprimierung mit ZIP können auch Verzeichnisse ausgeschlossen werden
  • Backups können nach X Tagen automatisch gelöscht werden
  • Das Skript kann von extern aufgerufen werden
  • Lizenziert unter der GNU General Public License 3.0

Anwendung

  • Zuerst sollte die Konfiguration wie Datenbankzugangsdaten in den Konstanten der backup.php Datei eingetragen werden
  • Anschließend können die Dateien auf dem Webspace hochgeladen werden
    • Sicherheitshinweise
      • Nicht das .git Verzeichnis hochladen!
      • Im Standardbackupverzeichnis „backup“ ist nur ein Schutz der Dateien unter Apache eingerichtet – unter nginx und anderen Webservern bitte selbst absichern!
  • Nun kann man einen Cron Job auf einem externen System (z.B.: heimischer Raspberry Pi) einrichten, der die backup.php Datei täglich aufruft.

Anregungen, Fehler oder Verbesserungsvorschläge?! Schreibe einen Kommentar!

Gitea Update

Gitea ist im Grunde etwas wie GitHub, nur selbst gehostet. (Ähnlich zu GitLab nur nicht so intensiv im Verbrauch von RAM und CPU)

Gitea ist ein Fork von Gogs – allerdings mit einer offeneren Mentalität der Community als Gogs …

Nun verwende ich diese Software auf einem meiner Server und wollte es heute aktualisieren. Bei einer „normalen“ Anwendung klickt man dazu einfach auf einen Button wie „Update suchen“. Leider gibt es diesen Button bei Gitea aktuell nicht.

Was also tun?

Ich habe das gemacht, was man an der Stelle wahrscheinlich oft als Erstes macht: Googeln!

Google brachte mir das Ergebnis: https://geeklabor.de/archives/207-Gitea-source-update.html

Dieses Ergebnis brauchte mich aber nicht weiter, da ich nicht einmal die Programmiersprache Go auf meinem System installiert hatte … (Ich erwähne es hier trotzdem, vielleicht hilft es ja jemand weiter ….)

Die Lösung!

Ich hatte Gitea als Binary auf meinem Server installiert. Gitea bietet auf GitHub neue Versionen auch als Binary an.

Die Lösung war also recht einfach: Neue Binary mit wget ziehen, mit mv umbenennen, die Berechtigungen mit chmod und chown ändern und wie gewohnt ausführen!

Vor solchen Updates sollte man übrigens mit ./gitea dump eine Sicherung erstellen …

Update: ForenSoftware 0.7

Heute habe ich die neueste Version meiner ForenSoftware (PHP-Script für das Erstellen eines Forums) veröffentlicht. Es wurden vor allem neue Funktionen hinzugefügt, die von so manchem User gewünscht wurden.

Wichtigste Neuerungen:

  • Automatische Suche nach Aktualisierungen
  • E-Mail-Aktivierung bei Registrierung (Im Admin-Bereich aktivierbar)
  • E-Mail bei Antworten auf das Thema an den Threadersteller
  • E-Mail bei neuen Nachrichten
  • E-Mail bei neuem Passwort
  • Besucherzähler

Diese Neuheiten werden wohl auch in der nächsten Version meines Content Management Systems (des WronnayCMS) zu finden sein.

Downloaden kann man die ForenSoftware hier: http://scripts.wronnay.net/?s=php&id=3

Eigentlich wollte ich solche Neuheiten ausschließlich auf der Webseite meiner ForenSoftware veröffentlichen, aber die existiert seit meinem Problem mit Dot.tk nicht mehr.