De.vu wird verkauft!

Die Domain De.vu, die von vielen Webseiten genutzt wird (in Form von username.de.vu), bietet es an, eine eigene kostenlose Subdomain zu erstellen. Allerdings werden geplante Features (u.a.: der geplante Webspace) schon seit Monaten nicht weiter bearbeitet und da ich es schon in vielen Foren (und einem Kommentar auf diesem Blog) geschrieben habe, möchte ich hier darauf hinweisen, dass der Betreiber die Domain hier (auf dem Domainmarktplatz „Afternic“) zum Kauf anbietet!

Das ist natürlich ärgerlich, denn, wenn jemand die Domain kauft, dann kann er damit machen, was er will und die etlichen Subdomains könnten wegfallen. (Das bedeutet dann für einige Hobby-Projekte den Tod)

Da Domainmarktplätze in der Regel überprüfen, ob der Anbieter auch Zugriff auf die Domain hat, sollte man das Angebot ernst nehmen und zu einem anderen Anbieter wechseln. (Ich biete übrigens unter WebPage4.Me einen ähnlichen Dienst wie Nic.de.vu an)