ICZIOS: Erste Screenshots!

Hier die ersten Screenshots von meinen Browsergame ICZIOS:
(Da sich das Spiel noch in Entwicklung befindet, kann sich noch einiges ändern!)

PS: Es ist schwierig, ein gutes Browsergame alleine zu erstellen – deswegen suche ich einen 3D-Grafiker und einen sehr guten PHP-Programmierer. Bei Interesse einfach einen Kommentar schreiben! (Keine Bezahlung, falls Webseite vorhanden, kostenlose Werbung und Admin-Macht als Gegenleistung)

Anti Spam Updates + Tutorial

In meinen letzten Beitrag habe ich berichtet, dass ich ein SPAM-Problem hatte. Dieses habe ich jetzt beseitigt und gleich ein neues Script namens „AntiSpam NewsSystem“ zum Download bereitgestellt. Wie ich das angestellt habe, möchte ich in diesem Artikel erklären:

Zuerst sollte man wissen, dass SPAM-Autoren meistens keine Menschen, sondern Programme („Spambots“) sind, die das Web ähnlich wie Google durchsuchen und versuchen, in jeden Formular, dass sie finden, Werbung einzutragen. Dabei füllen die Spambots meistens typisch benannte Formulare aus, die man meistens ausfüllen muss (also z.B.: Email, Text, Betreff, Name, …). Das kann man sich zunutze machen, indem man ein Feld mit dem Namen „Email“ anlegt, den Besucher aber seine E-Mail-Adresse in das Feld „hallo“ eintragen lässt. Danach überprüft man, ob in das Feld „Email“ etwas eingegeben wurde und wertet es dementsprechend aus. Sollte das immer noch nicht funktionieren, überprüft man noch, ob Wörter wie „Viagra“ oder „Buy“ eingegeben wurden.

Hier meine Lösung:

Zuerst das HTML-Formular:

<form action="" method="post">
<p class="hallo"><input id="email" type="text" name="email" value="" size="60" /></p>
Kommentar schreiben:
<textarea class="li" name="comment" rows="5" cols="40"></textarea>
Ihr Name: <input class="li" type="text" name="name" />
<input class="lb" type="submit" name="submit" value="Kommentieren" />
</form>

Dann muss man noch per CSS die Class „hallo“ auf dispaly:none; setzen (So sehen die Besucher die Email-Abfrage nicht):

.hallo {display:none;}

Und abschließend wird mit PHP überprüft, ob etwas in das Feld „Email“ eingegeben wurde (der Besucher also ein Spambot ist):

<?php
  if(isset($_POST['submit']) AND $_POST['submit'] == "Kommentieren") {
	  if(isset($_POST['email']) && $_POST['email']) {
	  echo"<div class=\"fehler\">You are an SPAM-Bot!</div>";
	  }
      // hier dann noch der restliche Code...
  }
?>

Rechen Captchas sind nutzlos!

Ich musste heute feststellen, dass meine Webseite „Wronnay Scripts“ mit SPAM-Kommentaren überflutet wurde, obwohl ich den Rechen Captcha von http://stoppt-den-spam.info benützt habe.

Da ich keine Lust habe, den Captcha noch schwieriger zu machen, werde ich wohl in nächster Zeit den Artikel „Captchas sind Blödsinn – Alternativen gegen Spam“ von http://www.1ngo.de anschauen…